Bilder für Facebook und Blog mit Canva kostenlos erstellen

Vielleicht hast du mich schon mal von Canva schwärmen hören. Hier kommt die Anleitung, mit der ich dir zeige, wie du mit diesem großartigen Tool, schöne Bilder für Facebook und Social Media erstellst.

Wenn du einen Blog hast, brauchst du ständig neue Fotos und Grafiken. Denn ein reiner Textartikel ohne grafische Unterbrechung ist langweilig. Und wenn du eine Facebook-Seite betreibst, brauchst du fast täglich neue Bilder für Facebook.

Bilder und Grafiken spielen also eine große Rolle in deinem Social Media Marketing, denn

  1. Bilder und Grafiken transportieren Inhalte oft besser als Text
  2. Bilder und Grafiken werden häufiger geteilt, geliked und kommentiert
  3. Mit Bildern und Grafiken kannst du dein Branding, deine Positionierung vermitteln (bist du lustig, streng, hipp, stylisch, elegant, modern?)

Wenn du nicht gerade Grafiker bist, stellt sich die Frage: Woher nehmen, wenn nicht stehlen (Du willst ja keine Abmahnung riskieren, richtig?)

Du kannst einen Grafiker beauftragen, Grafiken für dich zu erstellen. Das macht am Anfang unbedingt Sinn, um eine Bildsprache für dein Unternehmen zu entwickeln. In der legst du fest, wie du rüberkommen willst und welche Farben, Fonts, Elemente genutzt werden. Auf Dauer wird ein Grafiker jedoch ganz schön teuer, weshalb ich dir rate, deine Grafiken selbst zu erstellen.

Canva: Schöne Bilder für Facebook und Social Media

Canva ist ein großartiges Design-Tool, mit dem du Grafiken für alle möglichen Zwecke und in allen möglichen Größen erstellen kannst, wie

  • Social Media Grafik (800 x 800 px)
  • Blog-Grafik (800 x 1200px)
  • Facebook-Post (940 x 788px)
  • Facebook-Cover (851 x 315px)
  • Facebook-Ad (1200 x 627 px)
  • Blog-Vorschaubild für Facebook (Vorlage Blog-Title 560 x 315 px)
  • A4-Dokument (gut für Lead-Magneten) usw.

Schau hier die Canva-Videoanleitung

Bilder für Facebook und Blog: Der schnellste Weg

Nachdem du ein Format ausgewählt hast, wähle ein Layout. Hier hast du die Qual der Wahl zwischen unzähligen schon angelegten Designs, die du auf dein eigenes Design anpassen kannst. Das ist der einfachste Weg eine Grafik zu erstellen.

Bilder für Facebook

vorgefertigte Designs für Social Media Grafiken

BillCosby

Mein Ergebnis: Zitatvorlage in 5 Min. angepasst

Fragen

 

 

 

 

 

 

Für Bastler und Profis: Eigene Grafiken erstellen

Du kannst dir auch dein eigenes Design bauen, in dem du Fotos hoch lädst und mit einem Grid (einer Layoutvorlage) arbeitest. Canva hat übrigens tolle Design-Tutorials, in denen du lernst, wie du ein gutes Layout und Design erstellst.

1. Schritt: Layoutvorlage wählen

1. Schritt: Layoutvorlage wählen

Wenn dein Layout steht, kannst du Text hinzu fügen. Neben einfachem Text, hast du die Wahl zwischen Sprechblasen, Bannern, Kreisen und und und.

2. Schritt: Text hinzu fügen

2. Schritt: Text hinzu fügen

Unter Background wählst du den Hintergrund deiner Grafik aus. Das kann entweder eine farbige Fläche sein, oder du wählst einen Fotohintergrund.

Wenn du kein eigenes passendes Foto hast, kannst du für nur 1 Dollar das passende Foto direkt bei Canva kaufen. Mit dem Kauf erstehst du die Nutzungslizenz.

Richtig schöne kostenlose Bilder für Facebook findest du hier. Lade die einfach in Canva hoch und schon kannst du deine Grafik damit erstellen.

optional: Hintergrund auswählen und Fotos kaufen

optional: Hintergrund auswählen und Fotos kaufen

bilder fuer facebook

Bild aus kostenlosem Bildarchiv mit Canva bearbeitet

Was deine Grafiken leisten müssen

Die Möglichkeiten mit Canva sind schier riesig. Wenn du dir die Zeit nimmst, dich einmal einzuarbeiten, kannst du mit diesem Tool Bilder für Facebook und deinen Blog erstellen, die wie vom Grafiker aussehen. Du solltest jedoch bei all dem Spaß und der Spielerei darauf achten, dass du immer deiner Bildsprache treu bleibst. Denn so werden deine Bilder für Facebook und Blog-Grafiken mit dir in Verbindung gebracht und machen dein Unternehmen wiedererkennbar.

 

Kannst du ein anderes kostenloses Grafik-Tool empfehlen? Verlinke es im Kommentar!

Hat dir der Beitrag gefallen?
Lerne hier, wie du Expertenstatus aufbaust und ohne Kaltakquise neue Kunden gewinnst. Erhalte 1x pro Woche kostenlos Social Media Tipps!
Wir hassen Spam genauso sehr wie du.
About Sandra Holze

Sandra Holze ist Social Media Marketing Expertin und Inhaberin von Likes Media. In ihren Online-Kursen lernen Unternehmer und Selbstständige, wie sie mit Facebook, Blog und Email-Marketing neue Kunden gewinnen.

Kommentieren Sie auf Facebook

Kommentare

  1. hallo sandra,
    ja, das tool ist genial.
    ich hoffe nur, dass deren geschäftsmodell dafür sorgt, dass sie auch am markt bleiben…
    ich hätte dazu noch ein video-tutorial (in kurz und lang) anzubieten. ich hoffe die linknennung ist für dich ok 😉
    http://www.internet-praxistipps.de/grafiken-blog-facebook-kostenlos-erstellen-video-tutorial/
    viele grüße!
    frank

    • Hallo Frank,

      danke für den Link! Deine Videos sind super, um das Tool zu verstehen.

      Gruß
      Sandra

  2. Vielen herzlichen Dank, Frau Holze. Das ist ein sehr wertvoller Tipp. Ach ja, die Deutschen, wo sind sie denn bloß:-)?

    Herzlich,
    Sylvia Grotsch

  3. bernd sagt:

    bei canva kann man sich anscheinend nur über die facebook verküpfung anmelden. das macht mich stutzig und vorsichtig. was meint ihr dazu? ist das unbedenklich oder gibt es eine möglichkeit sich ohne facebook verknüpfung bei canva anzumelden?
    liebe grüße,
    bernd

    • Sandra Holze sagt:

      Hi Bernd, ich habe dir gerade eine Email-Einladung f. Canva geschickt. Vielleicht kommst du so um den FB-Login herum.

      Gruß
      Sandra

      • bernd sagt:

        sandra, du, das scheint echt funktioniert zu haben 🙂
        besten dank!!!

  4. Ben sagt:

    Yey! Genau nach dem Beitrag habe ich schon eine ganze Weile gesucht!! Besten Dank dafür! =)

  5. ist ein bisschen misserständlich, bernd. aber die registrierung funktioniert auch ohne facebook (unter dem facebook-connect-button)…

    • bernd sagt:

      soweit ich sehen konnte jedoch nur, wenn man schon einen account hat. einen neuen zu erstellen ohne facebook verlinkung konnte ich ja nicht finden. sandra hat mir geholfen.
      juchuh!
      🙂

      • oh, da habe ich mich geirrt. aber es geht ohne facebook:
        wenn du auf der loginseite bist, erscheint oben rechts ein „sign-up“-button – das ist wirklich unglücklich gelöst.
        viel spass mit canva!

  6. Hier noch was kleines, ein bisschen ähnliches: http://recitethis.com/
    Hat viiiiel weniger Möglichkeiten aber macht auch Spaß.

    • Sandra Holze sagt:

      Danke Ricarda. Das kannte ich noch nicht. Gefällt mir aber, denn manchmal ist weniger Auswahl mehr…

      Gruß
      Sandra

  7. Wow, vielen Dank für den heißen Tipp! Mir ist Grafik auch unheimlich wichtig, aber zum Teil stößt man einfach an Grenzen, wenn man sich versucht selbst ranzusetzen. Das Programm ist genau nach meinem Geschmack. Ich muss es direkt runterladen.

    • Sandra Holze sagt:

      Hi Saskia, da musst du gar nix runterladen. The magic happens online 🙂 Runter lädst du nur deine schicken Grafiken.

      Gruß
      Sandra

  8. Hallo,
    ganz toller Beitrag! nach solch einem Tool suche ich schon eine ganze weile…
    Bisher habe ich Grafiken, Bilder etc. Mühsehlig erstellt und man hat immer gesehen dass diese nicht professionell aussehen! nun sollte ich das aber mit diesem tool machen können!? dann setze ich mich mal für die nächsten Beiträge ran und hübsche diese aus- DANKE!

    Beste Grüße, Chris

    • Sandra Holze sagt:

      Na denn viel Spaß beim Aufhübschen. Meine Grafiken sehen jetzt auch viel besser auch 🙂

      Gruß
      Sandra

  9. Das Tool ist wirklich toll und so einfach zu nutzen. Ich hab zwar Photoshop auf dem Rechner, aber schmeiße doch öfters Canva an, wenn es schnell gehen muss. Die Vorlagen sind wirklich super zur Inspiration und die Ressourcen erleichtern vieles.

    Was mich allerdings ein wenig störte war der Export: Bei PS hat man ja die Möglichkeit die Bildqualität beim Speichern einzustellen. Das geht bei Canva nicht. Man kann aber noch einiges mehr an Qualität rausholen, was gerade bei flächigen Entwürfen oder Text bemerkbar ist. Das ganze geht über den PDF-Export. Dann braucht man aber noch ein Grafikprogramm, um die Größe und das Format anzupassen. Dazu habe ich in meinem Blog einen Artikel geschrieben (Canva-Tip für noch bessere Facebook-Titelbilder).
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende!
    Katharina

  10. Stefan sagt:

    Hallo Sandra,

    wie kann man sich denn ohne Facebook anmelden? Wäre toll, wenn Du mir einen Tipp geben könntest.

    Übrigens das Video ist echt cool gemacht, vor allem ist es ein Programm, was echt cool ist und dazu noch so einfach. Kein Wunder also, das Du Canva so magst.

    Nochmal vielen lieben Dank für deine Mühe!

    LG
    Stefan

    • Sandra Holze sagt:

      Hi Stefan, früher konnte ich Leute per Email einladen. Die Option sehe ich leider nicht mehr.

      Gruß
      Sandra

  11. Hey Sandra,
    das ist ja mal toll, wirklich klasse Anleitung die Du da gemacht hast. Hab mir schon oft vorgenommen mich näher mit Canva zu beschäftigen. Deine Beschreibung und vor allem Dein Tutorial Video vereinfacht mir den Einstieg enorm. Vielen herzlichen Dank dafür. Mach weiter so, es macht Spaß Dir zu folgen 😉
    Grüße,
    Emanuel

    • Sandra Holze sagt:

      Schön, dass ich dir helfen konnte Emanuel 🙂

  12. Silke sagt:

    Liebe Sandra,

    Ganz herzlichen Dank für dein super Tutorial! Es bringt mich wieder ein Stückchen weiter.
    Canva hatte ich zwar schon entdeckt, aber einige Funktionen (wie z.B. die Filter) hatte ich bisher noch nicht gefunden. Außerdem hast du gleich nochmal Tipps zum Branding gegeben! Ich schätze deine Videos sehr, immer klar, deutlich und fokusiert auf den Punkt! Danke dafür!

  13. Silke sagt:

    Danke für das Video!

  14. Nadine sagt:

    Vielen Dank für dieses Video, es hat mir den Einstieg deutlich vereinfacht.

  15. Sebastian sagt:

    Hallo Sandra,

    da bist ja nicht die einige die mal etwas zu Canva geschrieben hat…

    Was mir bisher immer fehlte ist die Ausbildung zum Mediengestalter 😉 und auch keine Erklärung die ich bisher zum Thema Canva gelesen habe und auch kein Videotutorial…

    Wo also finde ich ausreichend Informationen, wieviel Text gut ist… welche Schriftarten Sinn machen bei welchen Themen… welche Farben harmonieren und wann ich Farben kombiniere um zu provozieren oder aufzufordern?

    Das erklärt leider niemand und auch Canva kann das nicht…

    Auch die schier unendliche Auswahl an Optionen, wieviele Bilder ich auf einem neuen Bild platzieren kann und in welcher Form und warum, wird nirgendwo erklärt…

    Canva ist Canva und bleibt sicherlich ein tolles Tool… ohne Wissen kommt aber genauso viel Schrott raus, als wenn ich Paint von Microsoft oder Gimp benutze…

    • Sandra Holze sagt:

      Hallo Sebastian, Canva hat ein paar gute Tutorials. Ansonsten würde ich einfach mit deren Vorlagen starten und die anpassen mit deinen Farben und Schriften. Da kannst du nicht viel falsch machen.

      Gruß, Sandra

Trackbacks

  1. […] Tipp: Am einfachsten erstellen Sie ein Foto, oder eine Grafik mit canva.com. Hier habe ich eine Anleitung erstellt. […]

  2. […] Beschreibungen prima in die einzelnen Tools einarbeiten kann.   Sandra Holze von Likesmedia: Bilder für Facebook und Blog mit Canva kostenlos erstellen.   Die Anleitung von Screenpresso gibt es im Screenpresso Benutzerhandbuch .   Im Zielbar […]

Ihre Meinung

*