Sind Sie zufrieden mit Ihren Social Media Ergebnissen?

Im wöchentlichen Social Media 1x1 lernen Sie, wie Sie

  • Fans und Follower in Kunden verwandeln
  • Bekanntheit und Expertenstatus aufbauen
  • mit den richtigen Tools Zeit sparen

Geben Sie Ihre Email-Adresse ein und erhalten Sie meine einfach umzusetzenden Tipps per Email. Ich respektiere Ihre Privatsphäre.

Elevator Pitch: Neue Blog-Leser in 30 Sekunden

elevatorpitchWenn ich Sie am Buffet auf einer Veranstaltung treffen würde, könnten Sie mir in einem Satz sagen, worum es in Ihrem Blog geht?

Nein? Das ist schlecht, denn vielleicht wäre ich ja ein neuer potenzieller Leser, aus dem später ein Kunde wird?

Vielleicht haben Sie schon mal vom Konzept des Elevator Pitches gehört. Sie haben genau die Kürze einer Fahrstuhlfahrt Zeit, jemanden für Ihre Idee, in diesem Falle Ihrem Blog, zu begeistern.

Kommunikationstrainer Michael Geerdts definiert den Elevator-Pitch so:

Ein Elevatorpitch können wir als kurze, überzeugende Präsentation Ihrer Ideen definieren. Ziel ist es nicht, Ihr gesamtes Portfolio vorzustellen oder vor Ort zu verkaufen. Ihr Ziel ist es, „den nächsten Schritt zu tun“, also die Kontaktdaten auszutauschen oder einen Folgetermin zu vereinbaren. Das gelingt Ihnen, wenn Sie Ihrem Gesprächspartner die Vorteile klar, auf den Punkt und möglichst bildhaft und emotional präsentieren.

Elevator Pitch Beispiel für Likesmedia.de

In meinem Social Media Marketing Blog gebe ich überforderten Unternehmern klar verständliche und einfach umzusetzende Tipps, wie sie mit eigenem Blog und sozialen Netzwerken ohne Kaltakquise neue Kunden gewinnen. Schauen Sie doch mal auf www.likesmedia.de vorbei. Wenn Sie sich für meinen wöchentlichen Newsletter anmelden, erhalten Sie alle Tipps bequem per Email.

Diese Beschreibung nutze ich auf Networking-Veranstaltungen, um Leute auf meinen Blog zu schicken. So bekomme ich neue Blog-Leser, die später zu Kunden werden. Denn in den seltensten Fällen werden neue Kontakte gleich zu Kunden.

Warum ist der Elevator Pitch für Ihren Blog wichtig?

Sie werden gezwungen, sich genau zu überlegen, warum und für wen Sie bloggen. Das hilft Ihnen wiederum, Ihr Blog-Marketing noch genauer auf Ihre Zielgruppe zu fokussieren.

Nehmen Sie Ihren Elevator Pitch-Text als Basis für Ihr Blog-Marketing:

  • Sie können auf der nächsten Networking-Veranstaltung einem potenziellen Kunden von Ihrem Blog erzählen, ohne zu stottern oder 5 Minuten auszuholen.
  • Sie können den Kurztext als Basis nehmen für Ihre “Über mich”-Seite auf Ihrer Webseite.
  • Nutzen Sie den Pitch, wenn Sie andere Blogger oder die Presse kontaktieren.
  • Wenn Sie sich bei Ihrer Themensuche für Ihren Blog mal nicht sicher sind, lesen Sie sich Ihren Elevator-Pitch durch – dann haben Sie wieder Klarheit.

Elevator Pitch erarbeiten: 6 Fragen

Dies sind die 6 vorbereitenden Fragen, die Elevator-Pitch-Experte Michael Geerdts seinen Workshop-Teilnehmern stellt. Hier wird deutlich, wie hilfreich das Erstellen eines Elevator Pitches für Ihr gesamtes Blog-Marketing ist. Denn Sie müssen sich Gedanken zu Ihren Kunden, Ihrem Angebot und Ihrer Positionierung machen.

  1. Wer ist Ihr Wunschkunde? Hier finden Sie eine Anleitung für das Erstellen Ihres Kundensteckbriefes
  2. Was ist Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung und was genau bieten Sie Ihren Kunden an?
  3. Welchen Vorteil und Nutzen hat Ihr Kunde von Ihrem Angebot?
  4. Was macht Sie einzigartig und hebt Sie vom Wettbewerb ab?
  5. Was ist Ihr erster Satz – womit wecken Sie Neugier?
  6. Was soll Ihr Zuhörer nach Ihrem Elevator-Pitch tun?

Wenn Sie Ihren Elevator Pitch formulieren, beachten Sie:

Formulieren Sie glasklare Aussagen, die keinen Spielraum für Interpretationen zulassen.

Seien Sie positiv-energetisch. Hiermit ist kein überzogenes Werbe-Blabla gemeint. Ihr Pitch soll Lust machen auf Ihren Blog.

Die Struktur Ihres Pitches bleibt Ihnen überlassen. Hier gibt es viele Meinungen.

Hinein muss:

  • was Sie tun
  • welches Problem Sie lösen
  • für wen
  • und wo man Ihren Blog findet

Nutzen Sie bereits einen Elevator Pitch für Ihren Blog oder Ihr Business? Dann teilen Sie ihn mit uns im Kommentar!

Foto von shinryuu

Beitrag teilen


Interview mit Ludger Freese zum Bloggen für die Kundengewinnung

In meiner Interviewreihe zum Thema Bloggen zur Kundengewinnung hatte ich das Vergnügen mit Ludger Freese zu sprechen. Ludger Freese ist Deutschlands berühmtester Fleischermeister im deutschen Web und bloggt schon seit 2007.

Er ist mittlerweile so bekannt, dass er viele spontane Restaurantgäste gewinnt, die von der Autobahn abfahren, weil sie sich an ihn und sein Restaurant erinnern.

Dank seines Blogs hat er die Zugriffe auf seine Webseite um 600% gesteigert und viele neue Kunden und Aufträge generiert.

Hier finden Sie Ludger Freese im Netz:
www.world-wide-wurst.de
www.kohlpinkel.de
www.mybratwurst.de (Shop)
blog.fleischerei-freese.de (Blog)
Facebook  Fleischerei Freese
Twitter (lusches)
Youtube
Google+
Pinterest
Xing
Foursquare

Beitrag teilen


Wie Sie schnell auf neue Blog-Themen kommen

Sie stecken viel kostbare Zeit in Ihren Blog. Jede Woche schreiben Sie einen neuen Artikel und manchmal fragen Sie sich, wie Sie das Bloggen neben all der anderen Arbeit überhaupt schaffen sollen. Dann habe ich jetzt eine gute Nachricht für Sie. Sie müssen gar nicht jede Woche einen brandneuen Artikel erstellen! Damit meine ich: Recyceln […]

Continue reading...

5 Tipps für den perfekten Gastartikel

Sie haben angefangen zu bloggen und stecken viel Mühe in das Erstellen Ihrer Artikel. Nur leider kennt und liest niemand Ihren Blog. Wie nun machen Sie den Sprung von wenigen Lesern pro Woche zu hunderten oder gar tausenden? Hier kommen Gastartikel ins Spiel. Das Schreiben toller Inhalte allein reicht nicht mehr aus, um einen bekannten […]

Continue reading...

Blog-Post Format: Das Link-Buch

Mit diesem Artikel setzte ich meine Serie zu Blog-Post Formaten fort. Hier finden Sie die Anleitung zum Erstellen von Listen-Artikeln, Link-Sammlungen und Interviews. Wenn Sie gerade erst beginnen zu bloggen, haben Sie ein Problem: Niemand kennt Sie. Das Blog-Post Format Link-Buch kann Ihnen dabei helfen. Warum? Das Blog-Post Format für mehr Bekanntheit Im Link-Buch veröffentlichen […]

Continue reading...

Facebook Monitoring: 6 Kennzahlen für mehr Erfolg

Kennen Sie das? Sie posten einen Facebook-Beitrag und warten dann gespannt, ob jemand Gefällt-mir klickt oder einen Kommentar hinterlässt. Facebook ist für Sie so spannend wie ein Krimi, denn Sie wissen nie, was als nächstes passiert. Wird der Beitrag im Rampenlicht stehen und mit vielen Reaktionen bedacht oder verschwindet er in der dunklen Masse der […]

Continue reading...

Facebook Statistiken: Die beste Zeit für Facebook-Beiträge

Wissen Sie, wann die beste Zeit für Facebook-Beiträge ist? Und haben Sie schon eine Idee, was auf Ihrer Facebook-Seite funktioniert und was nicht? Damit Sie nicht länger raten, stelle ich Ihnen kurz und knapp die Facebook Statistiken vor, die Sie als Seiteninhaber unbedingt kennen und lesen sollten. Denn mit den Fakten an der Hand können […]

Continue reading...

5 Tipps, wie Sie Bilder erstellen, die Interaktion und Traffic bringen

Sie teilen noch nicht regelmäßig eigene Bilder und Grafiken auf Ihrer Facebook-Seite, auf Google+ und Pinterest? Dann verschenken Sie unglaublich viel Potenzial für Interaktion, neue Fans und Klicks zu Ihrer Webseite. Teilen Sie bislang nur Bilder anderer Leute, die Sie adhoc finden? Oder bekommen Ihre eigenen Bilder nicht die gewünschte Aufmerksamkeit, werden weder geteilt, kommentiert […]

Continue reading...

Facebook Webinar: Wie Sie Fans in Kunden verwandeln

Sie haben mit viel Elan eine Facebook-Seite begonnen und jetzt dümpelt die vor sich hin? Von Interaktion kann keine Rede sein und neue Kunden kommen schon gar nicht über Facebook? Dann machen Sie wahrscheinlich einen der 3 häufigsten Fehler, die Unternehmer auf Facebook begehen. Sie haben keine Strategie. Sie schaffen es nicht, Facebook-Fans in Ihren […]

Continue reading...

Facebook Vorschaubild: So machen Sie Klicklust

Wenn Sie Ihre Blog-Artikel mit Link bei Facebook teilen, ist ein gutes Vorschaubild absolut wichtig. Denn seit der letzten Änderung werden diese über die ganze Breite des Facebook Posts dargestellt und beeinflussen, wie attraktiv Ihr Link erscheint und dementsprechend wie häufig er geklickt wird. Mein Link mit diesem Vorschaubild wurde überdurchschnittlich oft geteilt und kommentiert. […]

Continue reading...