Bist du zufrieden mit deinen Social Media Ergebnissen?

Im wöchentlichen Social Media 1x1 lernst du, wie du

  • Fans und Follower in Kunden verwandelst
  • Bekanntheit und Expertenstatus aufbaust
  • mit den richtigen Tools Zeit sparst

Gib deine E-Mail-Adresse ein und erhalte meine einfach umzusetzenden Tipps per E-Mail. Ich respektiere deine Privatsphäre.

28 kostenlose Marketing-Ideen, die dein Unternehmen bekannt und erfolgreich machen

Egal ob dein Unternehmen noch taufrisch ist, oder du ein alter Hase im Geschäft bist – dein Marketingbudget ist sicherlich überschaubar. Umso besser, dass es dutzende Möglichkeiten zur Vermarktung deines Unternehmens gibt, die dich höchstens deine eigene Zeit kosten.

Hier sind 28 kostenlose Marketing-Ideen, die dich nur Zeit kosten. So kannst du die paar Euros, die du hast, in Facebook- oder Google-Ads stecken.

  1. Blogparade anzetteln – du lädst andere Blogger ein, zu einem bestimmten Thema zu schreiben. Hier ist eine gute Anleitung.
  2. an einer Blogparade teilnehmen – Richte dir einen Google Alert ein, um passende zu finden.
  3. Gastartikel für einen großen Blog schreiben
  4. Gastautoren einladen – Lade andere Leute ein, Gastartikel auf deinem Blog zu veröffentlichen.
  5. Interview geben – Schlag dich bei relevanten Blogs und Medien als Interviewpartner vor.
  6. Interview führen mit einer bei deinem Zielpublikum bekannten Person
  7. einen Listen-Artikel schreiben – Leute lieben Listen und je länger die Liste, um so eindrucksvoller dein Artikel und höher die Chance, dass dein Artikel geteilt wird.
  8. andere Blogger über einen Artikel von dir informieren – Wenn dein Artikel für Andere relevant ist, teile ihn per Email, über Twitter, Google+ mit Leuten, die gut vernetzt sind. Hilfreich ist es, wenn du diese im Artikel zitiert oder verlinkt hast.
  9. Infografik erstellen – mit kostenlosen Tools investiert du „nur“ Zeit.
  10. Webinar anbieten – Webinare sind echte Wunderwaffen für mehr Bekanntheit. Hier ist mein Webinar-Guide
  11. Co-Moderator eines Webinars werden – Gibt es jemand, der bereits deine Zielgruppe mit seinen Webinaren erreicht? Dann schlage ein gemeinsames Webinar vor.
  12. Themenseite zu einem für dich wichtigen Keyword erstellen – Hier willst du nach einer ausführlichen Einleitung deine besten 5 bis 8 Artikel zum Thema verlinken. Hier mein Beispiel
  13. Link-Buch schreiben und die erwähnten Blogger darüber benachrichtigen
  14. die besten deiner Blog-Artikel als Serie – Bewirb die Serie aktiv in sozialen Netzwerken und im Newsletter. So bringen dir alte Artikel neuen Traffic.
  15. Bewertung zu einem gerade angesagten Tool, Produkt, Angebot, Software oder Buch schreiben und in sozialen Netzwerken teilen
  16. Über-mich-Seite – Schreib eine wirklich überzeugende Über-mich-Seite und teile sie mit deinem Netzwerk.
  17. Kundenstimmen veröffentlichen – Fordere Referenzen mit Foto bei deinen zufriedenen Kunden ein.
  18. einer Facebook-Gruppe beitreten und dort aktiv werden – In der Gruppe sollten deine Wunschkunden vertreten sein. Sei hilfreich und professionell, dann kommen die Leute auf dein Profil und deine Seite.
  19. eine eigene Facebook-Gruppe gründen
  20. Facebook-Gewinnspiel durchführen, indem du Gewinner aus den Kommentaren ziehst – Beachte diese Richtlinien.
  21. Fan-Foto-Wettbewerb durchführen – Veröffentliche die Fotos auf Facebook und im Blog und lass Fans abstimmen. Der Gewinner bekommt dein Produkt.
  22. Starte deinen Email-Newsletter – Mailchimp, Cleverreach und Co. sind kostenlos zu Beginn.
  23. Geschenk für deine Newsletter-Leser, z.B. ein Video, welches nur für sie sichtbar ist
  24. exklusiver Newsletter-Rabatt-Code für die erste Bestellung oder ein bestimmtes Produkt
  25. Upsell anbieten – Leg ein Extra drauf, wenn jemand etwas kauft.
  26. Preis anheben und Angebot „schnell noch zum alten Preis kaufen“ machen
  27. einseitigen Tool-Guide erstellen (von dir empfohlene Tools, Software, Anbieter) und im Austausch für eine Email-Adresse anbieten
  28. Beratung verschenken, z.B. müssen sich die Leute bei dir bewerben und du wählst 3 Gewinner aus

Fehlendes Budget ist nicht länger als Ausrede erlaubt. Denn wie du siehst, hat Marketing heutzutage viel mehr mit Kreativität als mit dickem Budget zu tun. Fang heute an und setze eine der Ideen hier um!

Schreib im Kommentar, welche Idee du umsetzen wirst! 
blog-tipps

8 Tipps mit denen du schneller schreiben wirst

3-tage-technikTräumst du davon, deine Blog-Artikel und Newsletter schneller zu schreiben? Dann hättest du mehr Zeit für andere Dinge und diese „Blog-Tage“ würden nicht schon vorher solchen Horror bei dir auslösen.

Wenn das Schreiben deiner Artikel und Newsletter ewig dauert, solltest du unbedingt einen oder mehrerer dieser Tipps probieren. Denn je schneller du Texte produzierst, umso mehr großartigen Content kannst du mit deinen Lesern teilen und umso schneller wächst deine begeisterte Fangemeinde.

8 Schneller-Schreiben-Tipps

1) Denk positiv.

Rede dir nicht noch ein, dass du kein guter Schreiber bist. Deine Gedanken beeinflussen deine Haltung und deine Taten. Wie hat Margaret Thatcher so treffend gesagt (zumindest im Film):

Watch your thoughts for they become words. Watch your words for they become actions. Watch your actions for they become habits.

Sag dir statt dessen, dass du Schreiben kannst, dann wird es auch werden.

2) Kurz ist gut.

Mach es dir leicht am Anfang und schreibe lieber kurze Texte. Du musst nicht gleich 1500 Wörter lange Artikel verfassen (auch wenn die gut in Google ankommen). Fang doch mit 400 Wörtern an und teile nur einen Tipp mit deinen Lesern und nicht gleich 10.

3) Deadline-Druck hilft.

Setz dir eine klare, möglichst kurze Deadline. Je mehr Zeit du dir zum Schreiben eines Textes gibst, umso mehr Zeit wirst du dafür auch brauchen. Ich kann mich noch gut an meine PR-Agenturzeiten erinnern. Wir haben immer unter Zeitdruck gearbeitet und was glaubst du, wie schnell ein Text fertig war… .

4) Sammle Inspirationen.

Sammle Ideen in einer Liste. Immer wenn dich die Inspiration überkommt, sei es beim Zeitung- oder Galalesen, schreib deine Ideen auf. Wenn dich Kunden immer wieder dieselben Dinge fragen, schreib es auf. Die Antworten auf Kundenfragen sind ideale Inhalte für Blog, Newsletter oder Video. Nichts ist schlimmer als vor einer jungfräulichen Seite zu sitzen und nicht zu wissen, worüber du schreiben willst.

5) Planung ist der halbe Job.

Nutze einen Redaktionsplan. Nachdem du deine Ideen in einer Liste sammelst, pack die reglemäßig in einen Kalender. Trage hier auch die Termine, Feiertage und andren Anlässe ein, die für deine Kunden wichtig sind. Und vergiss nicht deine eigenen Termine, wie neue Produkte, Seminare, Veranstaltungen usw. So vermeidest du Zweifel darüber, welches Thema jetzt gut sein könnte.

6) Setz ein Text-Ziel.

Frag dich, bevor du deinen Text schreibst: 1. Was soll mein Leser mit nach Hause nehmen? 2. Welche Handlung soll mein Leser nach Lesen des Textes unternehmen? Dann strukturiere deinen Text so, dass du diese beiden Ziele bei deinem Leser erreichst. Zum Beispiel will ich, dass du nach Lesen dieses Artikels denkst, dass JEDER gut schreiben kann mit der richtigen Einstellung und den richtigen Tipps. Mein Anliegen ist, dir mehrere Wege an die Hand zu geben, um schneller gute Inhalte erstellen zu können. Und natürlich hoffe ich, dass du einen dieser Tipps ausprobierst.

Jeder kann gut und schnell schreiben – 8 Schneller-Schreib-Tipps von @SandraHolze Klick für Tweet

7) Redigiert wird später.

Redigiere deine Texte nie beim Schreiben, denn das macht unendlich langsam. Schreib stattdessen einfach deine Gedanken runter. Wenn du steckenbleibst, starte einfach einen neuen Satz. Schau dir die 3-Tage-Technik an. An Tag 1 werden Ideen für den Text gesammelt und recherchiert, an Tag 2 geschrieben und an Tag 3 wird der Text fertig gestellt, formatiert und redigiert.

8) Arbeite in Scheibchen.

Arbeite mit maximaler Konzentration und lass dich nicht ablenken. Die Pomodoro-Technik hilft dir, dich für eine kurze Zeit nur auf eine Aufgabe zu konzentrieren. Du legst deine Aufgabe fest, stellst die Eieruhr auf 25 Minuten und dann geht’s los. Nach Ablauf der Zeit hast du 5 Minuten Pause, dann geht’s noch mal 25 Minuten weiter. Wetten, nach 4 solcher Einheiten hast du deinen Artikel fertig? Ich habe die Technik zu Beginn meiner “Schreibkarriere” bei Likes Media ständig genutzt.

Schneller Schreiben kann jeder

Wie du gerade gesehen hast, kannst du mit einfachen Tricks erreichen, schneller bessere Texte zu schreiben. Mit diesen Tipps verhinderst du Schreibängste und kannst deine Leser regelmäßiger mit großartigen Inhalten beglücken.

Nun zu dir: Welchen Tipp wirst du umsetzen oder hast du zusätzliche Tricks zum schnelleren Schreiben? Teil es mit uns im Kommentar!

blog-tipps

 

Warum du eine Facebook-Gruppe gründen solltest

Facebook-Gruppen schießen wie Pilze aus dem Boden. Jetzt fragst du dich vielleicht, warum ich dir trotzdem zu deiner eigenen Facebook-Gruppe rate. Warum sind Facebook-Gruppen eigentlich so begehrt? In einer Facebook-Gruppe können sich Leute zu einem gemeinsamen Interesse austauschen ohne miteinander befreundet sein zu müssen. Der Austausch in einer Gruppe findet zu einem ganz speziellen Thema […]

Continue reading...

Wie du für kleinstes Geld deine Kunden auf Facebook erreichst: Teil 1 Lookalike Audiences

In welches Lager gehörst du? Facebook-Anzeigen sind rausgeschmissenes Geld. Facebook zwingt Seiten durch die miserable Reichweite mehr Geld für Anzeigen auszugeben und das ist nicht ok. Da mach ich nicht mit. Facebook-Anzeigen sind super, denn mit ihnen erreiche ich auf günstigem und berechenbarem Weg meine Wunschkunden. Wenn du in das Lager der Zweifler und Verweigerer […]

Continue reading...

10 Elemente erfolgreicher Facebook-Seiten

Kommst deine Facebook-Seite einfach nicht aus dem Knick? Du postest regelmäßig und meinst, damit müsse dein Erfolg sich einstellen. Falsch! Zu einer erfolgreichen Facebook-Seite gehört weitaus mehr, als regelmäßig einen Beitrag zu veröffentlichen. Ich habe mir angeschaut, was die erfolgreichsten Facebook-Seiten ausmacht. Hier sind die 10 Elemente erfolgreicher Facebook-Seiten 1  Persönlichkeit Erfolgreiche Facebook-Seiten haben Persönlichkeit. […]

Continue reading...

Wichtige Facebook-Änderung: Was du wissen musst, wenn du weiter Fans erreichen willst

Facebook hat im Herbst 2014 eine Änderung im News-Feed-Algorithmus angekündigt, die ab Januar 2015 viele Facebook-Seiten hart treffen wird. Eine Umfrage unter hunderttausenden Facebook-Nutzern hat ergeben, dass diese so gar nicht zufrieden sind mit den von Seiten geteilten Inhalten. Die meisten Nutzer (du sicherlich auch?) kritisieren, dass zu viele Seiten zu viel Werbung als Beiträge […]

Continue reading...

Besser bloggen: Meine Vorsätze und 4 Tipps für dich

Zielbar.de hat zur Blogparade Besser bloggen aufgerufen, in der wir Blogger unsere Vorsätze für dieses Jahr verkünden sollen. Wie jeder guter Unternehmer habe ich Ende letzten Jahres meine Aktivitäten und Ergebnisse ausgewertet und hatte bezüglich meiner Blog- und Social-Media-Aktivitäten einige Aha-Momente. Und so komme ich zu folgenden „Vorsätzen“ für dieses Jahr. Eigentlich sind es keine […]

Continue reading...

3 Fehler, die deinen Email-Newsletter-Erfolg verhindern und wie du sie ausmerzt

Ein eigener Email-Verteiler mit interessierten Leuten macht einen riesigen Unterscheid in deinem Unternehmenserfolg aus. Und weil du das weißt, hast du einen Email-Newsletter eingerichtet. Super. Bloß der Erfolg will sich nicht einstellen? Dann begehst du mit Sicherheit einen dieser 3 häufigen Fehler beim Aufbau deines Email-Verteilers. Fehler 1: Du gehst von dir aus, nicht deinen […]

Continue reading...

5 Fragen, die dir 2015 deutlich mehr Kunden bringen (Social Media Analyse)

Das Jahr ist fast rum. Höchste Zeit zurückzublicken, was in deinem Unternehmen dieses Jahr passiert ist. Hast du deine Ziele erreicht? Und wenn ja, wie? Wenn du für nächstes Jahr große Pläne hast, musst du mehr von den Dingen tun, die gut funktionieren und andere dafür streichen. Ich empfehle dir eine Social Media Analyse durchzuführen, […]

Continue reading...

Der ultimative Guide für Webinare, die verkaufen

Webinare sind ein großartiger Weg, um Interessenten von deiner Arbeitsweise und deinem Wissen zu überzeugen und deine Produkte zu verkaufen. Aber nicht nur das. Webinare sind hervorragend dafür geeignet, deinen Email-Verteiler zu vergrößern. Für wen sind Webinare geeignet? Webinare eignen sich für informationslastige Dienstleistungen und Produkte. Du bist Coach und willst dein neues Beratungsangebot an […]

Continue reading...